Sehr geehrte, liebe Patientin, lieber Patient,

die Corona-Pandemie (Covid-19) ist mittlerweile weltweit bekannt. Sie hat jeden Einzelnen und auch uns gezwungen, das Verhalten anzupassen.

Sollten Sie an Symptomen leiden, die typisch für eine Virusinfektion mit dem Corona-Virus sind (z.B. Fieber oder Husten), betreten Sie die Praxis bitte nicht!
Nehmen Sie stattdessen bitte per Telefon oder e-mail mit uns Kontakt auf. Wir werden dann mit Ihnen besprechen, wie weiter zu verfahren ist.

Wir haben deshalb als Praxis auch Veränderungen vorgenommen, um Untersuchungen weiter durchführen zu können:

  • Wir haben die Wartezimmerplätze stark reduziert, auseinandergerückt und zusätzliche hygienische Schutzmaßnahmen ergriffen.
  • Bei Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT) Untersuchungen gibt es nur wenig Einschränkungen, wir versuchen Ihren Aufenthalt in der Praxis jedoch möglichst kurz zu halten.
  • Deshalb werden wir Arztgespräche so weit möglich vermeiden und übersenden die Befunde per Fax meistens am selben Tag, sonst bis zum Folgetag mittags an den Überweiser oder Hausarzt.
  • Die DVD mit den Aufnahmen erhalten Sie wie gewohnt in der Regel direkt am Schluss der Untersuchung.

Nach Anordnung der Bundesregierung sind Sie ab dem 25.01.2021 verpflichtet in jeder Praxis einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP2-Maske) zu tragen. Somit schützen Sie sich, Ihre Mitmenschen und auch unsere Mitarbeiter.

Ihr
Praxis Team der Radiologie Münster

Magnetresonanztomographie (MRT, Kernspintomographie)

Bilder von Organen und von Krankheitsprozessen durch Magnetfelder

Computertomographie (CT)

Präzise Blicke ins Innere des Menschen durch Querschnittsaufnahmen des Körpers durch die Computertomographie

Brustdiagnostik

Klinische Untersuchung, digitale Vollfeldmammographie, Tomosynthese, Galaktographie, Sonographie (Ultraschall), MR-Mammographie

Nuklearmedizin

Stoffwechselvorgänge sichtbar machen dank Radiopharmaka und Gammakameras

Schilddrüsendiagnostik

Funktionsstörungen der Schilddrüse erkennen dank der Schilddrüsendiagnostik

PET-CT

Die PET-CT-Untersuchung für Informationen über Stoffwechselprozesse, sowie Aufbau und räumliche Beziehung von Organ- und Gewebestrukturen

Digitales Röntgen

Reduzierte Strahlenbelastung, bessere Bildqualität und schnellere Bearbeitung dank digitaler Röntgenbilder

Sonographie (Ultraschall)

Die einfache und schmerzfreie Methode, um Strukturen verschiedener Organe und Körperregionen zu untersuchen

0251 / 48 24 00
Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr

Nacht- & Notfalldienste im Bereich Radiologie und Nuklearmedizin

Es werden grundsätzlich keine Nacht- und Notfalldienste bei niedergelassenen Fachärzten für diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin angeboten. Sollten allergische Reaktionen auf die von uns verabreichten Medikamente auftreten, werden diese sofort in unserer Praxis behandelt. Bei allergischen Reaktionen, die sich später entwickeln, nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns oder dem ärztlichen Notdienst auf.

Lernen Sie unsere Ärztinnen und Ärzte näher kennen

Dr. med. Stephan Reichelt

Facharzt für Radiologie

Dr. med. Bernd Kirchner
Facharzt für Nuklearmedizin und Radiologie
PD Dr. med. Heribert Müller-Miny
Facharzt für Radiologie
Dr. med. Ute Schmies
Fachärztin für Nuklearmedizin und Radiologie
Dr. med. Torsten Hemmer
Facharzt für Radiologie
Dr. med. Janbernd Bremer
Facharzt für Nuklearmedizin und Radiologie
Dr. med. Andrej Willeke
Facharzt für Radiologie
Astrid Wöstmann
Fachärztin für Radiologie
PD Dr. med. Johannes Boos
Facharzt für Radiologie
Antworten auf Ihre Fragen

"Welche Vorbereitungen sind zu den Untersuchungen notwendig?"
"Welche Unterlagen werden zur Untersuchung benötigt?" etc.